Pflege von lackierten Parkettböden im Wohnbereich

Damit Ihr Parkett sein ästhetisches Aussehen und seine Strapazierfähigkeit lange behält, sollten Sie folgende einfache Pflegeroutine für diesen Bodenbelag anwenden. Falls Sie Fragen haben – wenden Sie sich an unsere professionellen Bodenleger.

Tägliche Reinigung:

Die tägliche Reinigung sollte trocken, z.b. durch staubsaugen oder einem Mop erfolgen.

 

Regelmäßige Pflege:

1. Stellen Sie sicher, dass die Oberfläche frei von Ablagerungen und Schmutz ist

2. Nutzen Sie einen Unterhaltsreiniger, z.b. Kährs Cleaner und mischen Sie diesen je nach Dosierungsangaben mit lauwarmen Wasser. Je nach Hersteller gibt es auch Reinigungsmittel die ohne Wasserzugabe verwendet werden können. Sprechen Sie uns darauf an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

3. Reinigen Sie den Boden nebelfeucht. Der Boden darf nur sehr leicht befeuchtet werden. Bitte achten Sie darauf, dass kein Spritzwasser auf dem Boden bleibt.

 

Wie oft Sie Ihren Parkett wischen müssen hängt vom Grad der Nutzung und der Verschmutzung ab.

Für eine noch leichtere regelmäßige Pflege, können Sie bei uns einen Spray-Mopp erwerben. Ein Anruf genügt und wir helfen Ihnen sofort weiter.

 

Diese Pflegeempfehlung gilt nur für lackierten Parkett.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an uns wenden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.